Mittwoch, 15. April 2015

AERIN Launch Event



Diese Woche war ich am AERIN Launch Event in Zürich, in einer sehr aussergewöhnlichen Location. Wir wurden freundlich und mit einem lecken Apéro im Globus in der Delicatessa erwartet. Sofort sind mir da die verzierten Cupcakes, welche neben den AERIN Düften aufgestellt waren, ins Auge gesprungen.

Die hübsche AERIN ist die Enkelin von Estée Lauder und hat nicht nur ihren Namen, sondern auch die Kreativität und das gute Gespür, für das was Frauen wollen, von ihrer Grossmutter geerbt. So hat sie fünf wunderbare Düfte kreiert, inspiriert von ihren Erinnerungen. AERIN Lauder behauptet, dass Düfte wie ein Gewand sind, in das wir uns hüllen. Da braucht es natürlich mehrere, weil nicht jeder Duft zu jeder Situation passt. Mir persönlich gefällt die Idee der "fragrance wardrobe". Spannend sind auch die Geschichten hinter den Duftkreationen. Unglaublich, wie teilweise unscheinbare Dinge oft grosse Symbole unserer Vergangenheit werden, an die wir uns gerne zurückerinnern.
 
Die fünf Düfte wurden sehr schön präsentiert. Jeder Duft hatte zusätzlich noch einen eigenen Cupcake, was wiederum perfekt zur Location gepasst hat. Die Cupcakes, welche von den Düften inspiriert waren, wurden anschliessend noch von allen Anwesenden dekoriert.
 
Ich freute mich besonders darüber, als ich die Cupcakes und meinen persönlichen Lieblingsduft von diesen Fünf mitnehmen durfte.
 
Gardenia Rattan - Sommerduft
 
Amber Mask - Warmer Duft, um sich darin einzuhüllen

Lilac Path - Spirit of Spring

Ikat Jasmine - Sporty Chic / Effortless

Evening Rose - Nacht in der Stadt





Montag, 13. April 2015

Carhartt Shop Opening



Happy Monday an euch alle! Sorry, dass ich seit einigen Tagen keine Posts mehr veröffentlicht habe. Ich musste ständig daran denken, konnte aber leider keine Zeit dafür finden. Aaaaber ich hatte Zeit an die Eröffnung vom neuen Carhartt Shop zu gehen. Der Shop befindet sich im Niederdorf (dort wo vorher der grosse Jamarico war) und passt natürlich auch perfekt dorthin! 

Wenn ich Carhartt höre, denke ich automatisch an coole, tättowierte Männer mit Bart, die unglaublich attraktiv sind. Mir gefällt dieser Stil ganz gut und somit auch die Marke. Ein Besuch im Shop lohnt sich also. :-)

Ich wünsche euch einen super Wochenstart und an alle meine Zürich City Freunde, viel Spass beim Zuschauen, wie der Bögg (dieses Jahr doch eine Böggin?) verbrennt. Auf einen schönen und warmen Sommer... Cheers!



  


Montag, 30. März 2015

Rifle Paper Co.



Schon vor einiger Zeit habe ich die wunderschönen Produkte von Rifle Paper Co. entdeckt. Bereits in Amerika war ich hin und weg von den tollen Notizheften, Karten und Tagebüchern. Als ich dann die Rifle Paper Co. Wand im Manor entdeckte, musste ich zugreifen.

Ich habe mich dazu entschlossen, mit einem Tagebuch zu beginnen. Ihr wisst schon, spezielle Ereignisse meines Lebens festhalten. Dafür habe ich mir das Botanical Journal gekauft. Die Seiten sind liniert und schön dekoriert. Ausserdem passt der Blumenprint hoffentlich auch zu den zukünftigen sprudligen Inhalten des Buches! :-)

Das Travel Journal ist für meinen Roadtrip an der Westküste in Amerika gedacht. Da werde ich drei Wochen umherreisen, bevor ich mit dem Studium in Santa Barbara beginnen werde. Auch hier sollen coole Erinnerungen festgehalten werden. Und am besten die Seiten noch mit Polaroid-Fotos bekleben!

Die Recipe Box fand ich eine geniale Idee. Die persönliche Rezeptsammlung, einheitlich und übersichtlich. So können auch Familienrezepte oder Eigenkreationen festgehalten werden. Natürlich sehen die Box und die Rezeptkarten auch super süss aus und passen bestimmt in jede Küche.

Für mich gilt jetzt "write your heart out". Nun kann ich meinem Schreibdrang freien Lauf lassen! :-)

Ich wünsche euch einen genialen Wochenstart!

 

Samstag, 28. März 2015

adidas Originals Superstar Supercolor





Liebe Leser
Ich habe euch noch diese Woche einen neuen Post versprochen - und hier ist er! Am Donnerstag war ich am adidas Superstar Supercolor Event, der in der Caran d'Ache Boutique in Zürich stattgefunden hat.

Besser hätte man die Schuhe nicht in Szene setzen können. Sie waren farblich perfekt zwischen den verschiedenen Produkten im Laden integriert. Nur schon die Farbstifte alleine von Caran d'Ache sind ein Hingucker. Jetzt könnt ihr euch das noch mit den coolen Farbtönen der Schuhe vorstellen.

Die neue adidas Superstar Kollektion, die von Pharrell Williams designt wurde, gibt es in 50! verschiedenen Farben. Es werden jedoch nur einzelne Farben für verschiedene Länder ausgewählt. In der Schweiz sind die tollen Sneaker in 11 verschiedenen Farben erhältlich.

Ich war natürlich sehr überrascht und extrem happy, als ich dann auch ein Paar mit nach Hause nehmen durfte! :-)







Montag, 16. März 2015

GET FIT #3 - Pilates



Ein ruhiges und konzentriertes Workout, das aber nicht zu unterschätzen ist: Pilates!

Beim Pilates stärkt man seine Kraft und arbeitet an seiner Beweglichkeit. Der Fokus liegt dabei oft auf unserem Körperzentrum. Strenge Übungen werden dabei präzise und in einem schönen Fluss durchgeführt, wobei die Atmung eine wichtige Rolle spielt.

Was ich persönlich beim Pilates mag, ist die Erkennung vom Fortschritt. Beim allerersten Mal konnte ich fast keine Übung richtig und ohne Vereinfachung durchführen, weil sie alle viel zu streng waren für mich. Nach einer Weile aber, kann man mithalten und merkt, dass der Körper wie von Innen gestärkt ist und man die Übungen mit weniger Mühe und weniger Zittern durchführen kann. Obwohl es anstrengend ist, wirk es durch die konzentrierte Atmung sehr wohltuend. Es geht in dieser Pilates-Stunde nur um mich und meinen Körper. Nachher fühlt man sich einfach nur toll. Und verschwitzt. :-)

Vielleicht muss noch erwähnt werden, dass es verschiedene Formen von Pilates gibt. Und auch nicht alle Trainerinnen und Trainer sind gleich gut. Ich habe zum Glück eine sehr gute und strenge Instruktorin und gehe daher nur zu ihr ins Pilates! Ja - eine strenge Trainerin ist entscheidend, wenn es darum geht, ob ich weitermachen oder einfach nur erschöpft auf dem Boden liegen soll.

Montag, 9. März 2015

pink inside




Bei mir geht es wieder etwas anstrengender zu und her. Ich bin an der Planung für mein Praktikum, wo ich in einer sechsten Klasse unterrichten werde. Da ich ende März mit dem Praktikum beginne und sich da der Frühling hoffentlich schon blicken lässt, habe ich hier einen Tipp für passende Begleiter im hektischen Alltag: die Ballerinas von pink inside.

Sie sind total stylish und wie der Name bereits verrät, sind sie auf der Innenseite pink. :) 
Leider konnte ich mich bisher noch nicht für ein paar entscheiden. Die Polina Classics gefallen mir in allen Farben aber auch die Vicky Ballerinas mit spitzer Kappe sehen toll aus. Mal schauen! :-)

Die Ballerinas habe ich bei der à ma chère Modeschau zum ersten Mal gesehen. Dort sahen sie sogar mit Haute Couture Kleidern wunderschön kombiniert aus.

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart! Geniesst die Sonne!


Samstag, 28. Februar 2015

Early Spring Awakening



Als ich diesen wunderschönen 07 14 Shopper kombinieren wollte, musste ich mich einfach für ein Frühlings-Outfit entscheiden. Die Farbe ist perfekt und man kann den Kamel-Farbton Trend vom Winter direkt in die Frühlingslaune miteinbeziehen. Dieser Shopper ist ein Traum. Schlicht und klassisch aber gleichzeitig auch frisch und ein echter Hingucker. Platz hat man auch genug für alle notwendingen Dinge, die wir Frauen täglich mitschleppen. ;-)

Ich tendiere natürlich jedes Jahr dazu, mich früh auf den Frühling und den Sommer zu freuen. Bei so schönem Wetter, wie wir es diese Woche hatten, kann man ja nicht anders. Ich liebe es, wenn die Sonne wieder länger scheint und man die Mittagspause im Freien verbringen kann. 

Ich trage:
Jeans - Noisy May
Jacke - H&M
Oberteil - Zara
Tasche - 07 14
Sandalen - Tsakiris Mallas
Uhr - Michael Kors
Carma Armreif und Ring - Folli Follie
Ringe - Michael Kors

Ich wünsche euch ein gutes Wochenende! Erholt euch gut! :)









Donnerstag, 26. Februar 2015

à ma chère haute couture



Die Haute Couture Schneiderin Rosmarie Amacher zeigte am Mittwoch ihre Kollektion im Zunfthaus zur Schmiden und ich durfte dabei sein. Ich kenne à ma chère, weil ich mal per Zufall auf die Homepage gelangt bin. Es war spannend, das Produkt einer Schweizer Haute Couture Designerin zu sehen. Die Kollektion hat mir grundsätzlich gefallen. Jedoch weiss ich nicht, ob ich ein Kleidungsstück tragen würde. Und wenn ja, wüsste ich auch nicht, zu welchem Event. Spass gemacht hat es trotzdem! :-)

Meine Aufmerksamkeit haben aber definitiv die ausgestellten Haute Couture Kleider aus den 40er bis 80er Jahren gestohlen. Die Swiss Textile Collection hat eine grosse Anzahl solcher Kleider, die für Lernende des textilen Kunsthandwerks oder einfach für Interessenten zur Verfügung gestellt werden. Weitere Infos hier.

 Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend. Bald haben wir Wochenende! :-)







 
 


Fotos: David Biedert

Sonntag, 22. Februar 2015

Pop of Color



All Black Everything! Der Look ganz in Schwarz passt zu jedem Event. Ein schwarzes Kleidchen oder ein Overall, schwarze Jacke/Blazer, ein paar schöne schwarze Stilettos und das Outfit ist komplett. Persönlich mag ich goldigen Schmuck dazu und das gewisse Etwas, ein kleiner Schuss Farbe, kann auch nicht schaden. In diesem Fall ist es die 07 14 Clutch Andrea. Handlich, eine gute Grösse für eine Clutch und in wunderschönen Fabren erhältlich.

Ich trage:
Overall - Mango
Lederjacke - Sisley
Schuhe - Buffalo Shoes
Clutch - 07 14
Halskette - Mango
Ohrringe - Pompidou