Donnerstag, 29. Januar 2015

Estée Lauder Frühjahrspräsentation


 
Diese Woche fand die Estée Lauder Frühjahrspräsentation statt. Bei den Präsentationen gibt es immer einen Rückblick auf die vergangenen Monate und Verkaufszahlen usw. und viele Informationen über die kommenden Produkte und Verkaufsstarts. 

Wie schon mehrmals erwähnt bin ich grosser Fan von den Schönheits- und Schminkprodukten und freue mich sehr, dass Estée Lauder immer mehr auch für junge Frauen attraktiver wird.

Hier ist schon ein erster Vorgeschmack auf die vielen neuen Cremes, Nagellacke, Lippenstifte und vieles mehr! Genauere Details kommen natürlich noch. :-)








Montag, 26. Januar 2015

Make Yourself Happy!



Ladies wir alle kennen das Problem. Blicke, ein Lächeln, Small-Talk, Nummern werden ausgetauscht, flirty Nachrichten verschickt und auf einmal - nichts. Ich glaube, es ist uns allen schon passiert und es wird auch immer wieder passieren. 

Ihr fragt euch vielleicht, weshalb ich plötzlich auf dieses Thema komme. Ich war am Wochenende wiedermal in einem der vielen Clubs in Zürich unterwegs und habe bemerkt, wie viele Frauen sich so ins Zeug legen, um zu gefallen (das möchten wir doch alle) und vielleicht den potenziellen Freund kennenzulernen. Schliesslich wollen wir doch alle jemanden finden und glücklich werden!
Am nächten Tag begann ich nachzudenken: Ist unser "Glücklichsein" wirklich abhängig von äusseren Einflüssen oder ist die Quelle für ein glückliches Leben tief in uns drin?

Meine Familie macht mich glücklich... und mein Freund auch. Meine Freunde bringen mich zum lachen und ich fühle mich glücklich, wenn ich bei ihnen bin. Für jeden bedeutet Glück etwas anderes. Manche Menschen verspüren nur selten Glück und verbinden es nur mit sehr speziellen Ereignissen. Andere wiederum, wie ich selber auch, brauche Glück als ein Synonym für gutes Wohlbefinden, friedliches Gefühl - eine Art Schmetterlinge im Bauch.

Im letzten Jahr hatte ich einige persönliche Schwierigkeiten und war zur Folge nicht mehr glücklich. Obwohl meine Liebsten gesund waren, alles stimmte mit der Schule und der Arbeit, fiel ich immer tiefer in ein schwarzes Loch. Da habe ich gemerkt, dass man alles Gute der Welt haben kann, ohne damit glücklich zu sein. Es hat mir gedämmert, dass ich alleine etwas dagegen tun kann. Ich habe aufgehört, mein "Glücklichsein" an andere Menschen oder Situationen zu koppeln und versuche seither stets mich selbst glücklich zu machen.

Positive Einstellung, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl, Dinge unternehmen, die einem Spass machen usw. können helfen. Man sollte irgendwo die Innere Kraft finden und dieses Glücksgefühl wach rütteln. Gelingt uns das, strahlen wir das automatisch auch gegen Aussen. Die Leute in unserem Umfeld spüren, dass wir uns gut und wohl fühlen und werden automatisch von unserem euphorischen Glück angesteckt. Und der potentielle Freund wird auch noch antraben. Schliesslich sollte man nicht auf jemanden oder etwas warten, der oder das uns glücklich machen wird und die Dinge einmal mehr selbst in die Hand nehmen! :-)


Bild: Pinterest

Sonntag, 25. Januar 2015

GET FIT #2 - CrossFit



Gestern war die offizielle Eröffnung der CrossFit Box in Bülach. Perfekte Gelegenheit diese gehypte Trainingsmethode auszuprobieren. Frisch fröhlich zog ich meine Trainingsklamooten an und fuhr mit meiner Cousine Sofia nach Bülach. Die Box gehört einem Kollegen und es waren viele bekannte Gesichter da. Wir waren etwas aufgeregt, weil wir uns auf keinen Fall übergeben wollten... Es ist ja schliesslich das härteste Training, heisst es. :-)

 CrossFit verbindet verschiedene Fitnessaspekte wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Balance und Koordination. Von Rennen bis Rudern ist alles dabei. Das Probetraining gestern sah folgendermassen aus:

Warm-up
15 - 12 - 9
wall ball
box jumps
sit-ups

Den Medizinball 15 mal an der Wand hochwerfen, 15 mal auf eine Box hüpfen (könnte auch hoher Stepper sein usw.) und 15 sit-ups, wobei man den Boden vor den Füssen und hinter dem Kopf berührt. Ist die erste Runde vorbei, wird der ganze Vorgang mit je 12 und anschliessend 9 Wiederholungen nochmals durchgeführt.

CINDY
So viele Runden wie möglich in 20min. Das heisst soviel wie
5 pull-ups
10 push-ups
15 squads

Das alles tönt irgendwie machbar, was es auch ist. Jedoch wird es mit der Zeit ziemlich anstrengend. Und das waren natürlich erst die "einfacheren" Trainings. Das Wichtigste ist, keine grossen Pausen zu machen. In diesen 20min sollte man immer dran bleiben.

Was mir am CrossFit gefallen hat, ist das Trainieren in der Gruppe. Es herrscht immer etwas Wettkampf-Stimmung und man macht automatisch weiter... Gruppendruck! Ausserdem kann man jede Übung auf seinem eigenen Niveau durchführen. Beispielsweise hatte ich für die Klimmzüge ein Band, das mich etwas unterstütze, oder weniger Gewicht beim Medizinball.

Ich weiss nicht, ob ich jetzt zur hardcore CrossFitterin mutiere, werde aber bestimmt wiedermal vorbeigehen! :-) Und ja... ich habe schrecklichen Muskelkater!

Schaut doch mal beim CrossFit Bülach vorbei!


Freitag, 23. Januar 2015

DKNY MYNY!



New York!
Meine persönliche Traumstadt. Die pulsierende Grossstadt mit den unendlichen Möglichkeiten. Vielfältig, leidenschaftlich und lebendig - genau das, was der neue DKNY MYNY Duft in uns wecken soll. Eine Mischung aus Himbeere, Jasmin, Vanilla Absolute und Moschus. Der herzförmige Falkon ist transparent und der silbermetallische Deckel symbolisiert die Skyline dieser einzigartien Stadt. Die Persönlichkeit, welche DKNY mit diesem Duft verbindet ist Rita Ora. Talentiert und ganz mit ihrem persönlichen Stil, strahlt sie genau die Attribute aus, die zu diesem Duft passen.

DKNY MYNY ist bereits in den Warenhäuser und Fachparfümerien erhältlich. Geht diesen Duft unbedingt schnuppern - es lohnt sich! :-)



Mittwoch, 21. Januar 2015

GET FIT #1 - UP by Jawbone



Der Januar neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und wir sind schon völlig im neuen Jahr angekommen. Dieses Jahr möchte ich für mich eine grosse, persönliche Änderung in Angriff nehmen: fit werden!

Ich ernähre mich grundsätzlich gesund und mache auch Sport, jedoch habe ich noch ein grosses Verbesserungspotenzial. Mein Ziel ist es, konsequent und diszipliniert zu bleiben, und zwar für eine lange Zeit, so dass ich mich an den ganz neuen Lebensstil anpassen kann. Mittlerweile ist es so, dass sobald die Ferien kommen oder ein Ausnahmezustand herrscht, ich weniger darauf achte, was ich esse und wie oft ich Sport treibe. Dieses Verhalten hat die Auswirkung, dass ich immer wieder bei 0 beginnen muss. Dies möchte ich ändern und dafür bin ich ständig auf der Suche nach Motivation, welche meinen Durchhaltewillen stärkt.

Um dies zu erreichen, versuche ich es mal mit dem UP by Jawbone Fitness Tracker. Der Fitness Tracker misst die Schritte, Trainingseinheiten und rechnet den Kalorienverbrauch aus. Zusätzlich kann man den Schlaf aufzeichnen lassen und wird vom Smart Alarm zum optimalen Zeitpunkt geweckt. Ausserdem kann man seine Mahlzeiten notieren und hat auch da eine Übersicht der Kalorien. Man erhält zu allen Einheiten Tipps und Tricks, wie man sich verbessern kann.

Eine besonders grosse Hilfe ist für mich das Kalorienzählen mit dem Fitness Tracker. Ich habe teilweise keine Ahnung, wie viele Kalorien meine Mahlzeiten haben. Da ich keine Lust habe, alles immer im Internet suchen zu müssen, ist die App eine grosse Hilfe. Ausserdem hat man immer den genauen Stand der Dinge - man muss einfach alles sauber eintippen.

In der Theorie tönt das alles ziemlich gut. Das Band benutze ich jetzt ca. 1 Woche. Ich muss es aber noch eine Weile testen, um zu schauen, ob es auch wirklich etwas bringt. :-)

Weitere Infos findet ihr hier. Habt ihr auch schon Erfahrungen mit solchen Hilfsmitteln gemacht?

Montag, 19. Januar 2015

Mary Kay Beauty Secrets



Eine meiner Lieblingsmarken, wenn es um Schönheit und Schminke geht, ist Mary Kay. Die Produkte haben eine sehr gute Qualität, angemessene Preise und viele kleine Hilfsmittel, welche unser Makeup unterstreichen. Ich wollte euch in diesem Post mal meine kleinen Mary Kay Beauty Geheimnisse verraten.

Ich habe eine riesige Sammlung an Lippenstiften. Von hellrosa bis dunkelviolett ist alles dabei. Da ich auf keinen Fall für jeden dieser Lippenstife einen separaten Lip Liner kaufe, habe ich von Mary Kay einen durchsichtigen Lip Liner. So muss ich mir keine Gedanken machen, ob der Stift zur Farbe der Lippen passt, sondern kann ihn einfach auftragen. Damit der Lippenstift dann auch noch hält, gibt es den Lip Primer. Dieser wirkt wahre Wunder. Der Lippenstift hält und hält - auch nach dem Essen oder nach einer langen Partynacht.

Mary Kay hat eine grosse Anzahl an Gesichtsmasken, und es kommen immer wieder neue dazu. Meine sind schon etwas älter und leider nicht mehr erhältlich. Ich mag Gesichtsmasken, weil sich die Haut danach wirklich frischer und weicher anfühlt. Ausserdem helfen sie, die Haut tief und gründlich zu reinigen. Ich benutze mindestens 1x pro Woche eine solche Maske, egal ob für mehr Feuchtigkeit oder gründliche Reinigung bzw. Regenerierung.

Lidschatten benutze ich meistens nur, wenn ich am Abend unterwegs bin. Am Morgen früh habe ich keine grosse Lust, mich voll zu schminken. Ausserdem kennen wir alle das Problem, dass der Lidschatten nach einigen Stunden verläuft und sich in der Lidfalte sammelt. Mit dem Eye Primer ist dieses Problem gelöst. Es ist eine Art dickflüssige Creme, welche über das Makeup und vor dem Lidschatten aufgetragen wird. Auch nach einer langen Partynacht sehen die Augen frisch geschminkt aus.

Über das Satin Hands Pflegesets habe ich bereits hier geschrieben. Oftmals vergessen wir, dass unsere Hände ebenfalls eine intensive Pflege benötigen. Dafür ist das Set perfekt. Es ist ein Peeling dabei, eine intensiv-pflegende, fettige Creme und eine normale Handcreme.

Auf der Mary Kay Homepage könnt ihr viele weitere Produkte entdecken. Es lohnt sich!

Samstag, 17. Januar 2015

Sunny Winter

 


Ich liebe kalte Wintertage, an denen die Sonne scheint. In diesem Winter hatten wir bisher einige solche wundervolle Tage. Am Dienstag war auch so ein schöner Tag. Ich hatte in meinem Riesenschal fast schon etwas heiss. Da ich diese Woche noch frei hatte, machte ich gleich einen Spaziergang in der Stadt.

Ich trage:
Schal - Zara
Mantel - Kookai
Pullover - Zara
Hose - Cheap Monday
Chelsea Boots - Buffalo Shoes
Skull Bag - Mango
Uhr - Adidas
Armband - Fossil








Freitag, 16. Januar 2015

Latest Bag Crush



Frauen können von zwei Dingen nie genug kriegen: Schuhe und Taschen. Man kann einfach nie genug haben! So verlieben wir uns immer wieder erneut... Das gleiche geschah mit mir und der Givenchy Antigona. Da sie aber ca. $1'500.- kostet, wird dieser Traum wahrscheinlich nie in Erfüllung gehen. Zum Glück gibt es ja Pinterest und all diese Plattformen, wo wir unsere Fashion Träume jederzeit bestaunen können! haha :-)




Die Fantastischen Vier



Am Mittwoch waren Die Fantastischen Vier in Zürich im Hallenstadion. Ich hatte die Tickets einer guten Freunding zum Geburtstag geschenkt und es war wirklich ein sehr cooler Abend. Die Fantas waren Klasse und auch die Stimmung allgemein im Hallenstadion war locker und gut. 

Fanta4 gibt es nun schon seit 25 Jahren (Silberhochzeit) - somit ist die Band sogar älter als ich. :-) Ich kann mich an viele Songs erinnern, die ich noch während der Grundschulzeit hörte und auch heute noch finde ich die deutsche Band toll. Sie sind sympathisch, authentisch und haben ihren eigenen Stil. 

Wenn Die Fantastischen Vier also mal in eurer Stadt auf Tour sind, müsst ihr unbedingt hingehen!!!




Montag, 12. Januar 2015

Everyday Look



Wenn ihr mir unter der Woche über den Weg läuft, werde ich wahrscheinlich ähnlich aussehen, wie auf den Fotos. Mein täglicher Look besteht aus Jeans, einem Hemd oder einer lockeren Bluse, Converse und einer Jacke. Ich liebe kuschlige und grössere Schals, welche ich mir ebenfalls fast täglich um den Hals wickle. Meine heissgeliebte Clutch habe ich vor einigen Tagen im Zara beim Sale-Start gekauft. So bin ich unterwegs an der Schule, bei der Arbeit oder am auch am Abend für einen Drink. :) 

Ich trage:
Jeans - Levi's
Bluse - Zara
Lederjacke - Massimo Dutti
Schuhe - Converse
Schal - Zara
Clutch - Zara
Armband und Ring - Folli Follie

Ich wünsche euch einen wundervollen Wochenstart!